Wenigstens einmal im Leben zum Karneval in Mainz

0

Die Mainzer machen ihre Stadt jedes Jahr zur Festmeile des Karnevals. Da wird gefeiert und geschunkelt, gebützt und geherzt, gesungen und getanzt. Für Nicht-Karnevalisten oft unverständlich, denn sie sehen das muntere Treiben nur im TV und fragen sich, wie der Mainzer Jeck soviel Spaß haben kann. und das sechs Tage in Folge.

Doch erleben kann der Zuschauer den echten Karneval nur, wenn er direkt dabei ist. Diejenigen, die schon mal die fünfte Jahreszeit am Rhein gefeiert haben, sind nahezu ausnahmslos begeistert und kommen im nächsten Jahr mit standesgemäßer Verkleidung und Kamelle zurück. Der Mainzer Karneval oder mundartlich „Meenzer Fassenacht“ ist weit mehr als Trara und bunt gekleidete Menschen. Karneval am Rhein ist Kult. Auch wer bisher nichts mit dem lustigen Jecken-Spaß zu tun hatte, kann einfach mal zur Karnevalszeit ins Rheinland reisen.

Gute Gelegenheit für einen Besuch

Hat der Mensch eine nette Urlaubsbekanntschaft im Rheinland oder einen Kumpel in Mainz, ist die Karnevalszeit genau richtig, um einen Besuch zu machen. Auch wenn die schwungvoll vorgetragene Büttenrede aufgrund des kernigen Mainzer Dialekts nicht komplett verstanden wird, kann der Karnevalsbesuch kräftig mitschunkeln und laut singen. In Kneipen und auf den Straßen tobt das Leben, von allen Seiten tönt Helau. Die Fassenacht in Mainz ist die Zeit, wo auch junge Leute zu begeisterten Volksmusikanten werden und Hip-Hop und Funk Pause haben. Natürlich stehen abends zahlreiche Discotheken zur Verfügung, wo alle Musikvarianten kombiniert werden und für jeden etwas dabei ist. Für das Zusammengehörigkeitsgefühl ist der Mainzer Karneval in jedem Fall förderlich.

Eigeninitiative ist gefragt

Wer beim rheinischen Karneval mitfeiern will, sollte ein gewisses Maß an Eigeninitiative mitbringen. Sich in eine Ecke stellen und der Dinge zu harren, ist nicht das Nonplusultra. Einfach mal auf fremde Leute zugehen, mit ihnen feiern und singen ist das Motto. Angst vor Ablehnung muss keiner haben. Die Narren schließen jeden, ob von nah oder fern, in ihre Arme und schunkeln zu traditionellen Karnevalsliedern. Wer sich vor dem Start zur nächsten Saison über alles rund um das Thema Karneval informieren möchte, kann das auf myheimat.de tun. Dort finden Jecken und die, die es werden wollen, reichlich Karnevals-News und weitere Nachrichten aus Kultur und Freizeit. Auch Ratgeber und Wetter sind Teil des Portals. Schließlich sollte der Karnevalsbesucher wissen, wie das Klima an den tollen Tagen wird. Obwohl – einen echten Jecken schreckt weder Sturm noch Dauerregen.

Über den Autor

Avatar

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Lassen Sie eine Antwort hier