Singen für den guten Zweck – Mainzer Hofsänger nahmen 500.000 Euro durch Benefizkonzerte ein

0

Die vor allem aus der Fastnacht bekannte Gesangsgruppe der Mainzer Hofsänger engagiert sich gemeinsam mit Lotto Rheinland-Pfalz für soziale Zwecke. Bereits 80 Benefizkonzerte hat das Ensemble gegeben und damit eine halbe Millionen Euro ersungen.

Wer meint, die Mainzer Hofsänger würden nur bei der Saalfastnacht und bei „Mainz ist Mainz, wie es singt und lacht“ auftreten, hat sich geirrt. Das ganze Jahr ist die Gesangsgruppe unter Leitung von Michael Christ aktiv. Auf Kreuzfahrtschiffen, in Kirchen und Kulturhallen geben sie Konzerte. Nicht selten sind die Hofsänger dabei auch für den guten Zweck unterwegs. In Zusammenarbeit mit Lotto Rheinland-Pfalz gaben sie bereits 80 Benefizkonzerte. Mit dem letzten im Eifelörtchen Lutzerath hat die Gesangsgruppe nun die halbe Million voll gemacht. Über 500.000 Euro haben sie nun insgesamt bereits für soziale Zwecke ersungen.

Hofsänger kooperieren mit Lotto Rheinland-Pfalz

Hofsänger-Kapitän Ralf Marling erläutert: „Lotto Rheinland-Pfalz und die Mainzer Hofsänger haben viele gemeinsame Grundsätze. Denn auch die Mainzer Hofsänger haben sich schon immer für wohltätige und karitative Einrichtungen engagiert.“ Und so wird die Zusammenarbeit auch im kommenden Jahr weiter fortgesetzt. Die beachtliche Liste der Auftritte, die bereits jetzt für 2012 feststehen, lässt sich auf der Homepage der Mainzer Hofsänger studieren. Dort lassen sich auch die CDs wie „Kings of Carneval“ bestellen.

Über den Autor

Avatar

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Lassen Sie eine Antwort hier