Rosenmontag: Mainz sucht Toilettenwagen

0

Unternehmen, die für Rosenmontagszug und Frühjahrsmesse Toilettenwagen anbieten möchten, sollten sich beeilen: die Bewerbungsfrist der Stadt Mainz endet am 1. Februar.

Zahlreiche Dixi-Klos und Toilettenwagen werden wieder benötigt, wenn an Rosenmontag der Zug durch die Narrenmenge rollt. 21 Standplätze für insgesamt 28 Toilettenwagen bietet die Stadt an. Der Standplan ist auf der Homepage der Stadt unter www.mainz.de einzusehen. Und nicht nur für Fastnacht, auch für die Frühjahrsmesse werden Anbieter aufgefordert, sich zu bewerben. Die Frist des Interessenbekundungsverfahrens endet allerdings bereits am 1. Februar 2011.

Maximal 50 Cent „Eintritt“

Interessierte Anbieter sollten folgendes beachten: Die Toilettenwagen sollen unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden. Von den Benutzern darf eine Gebühr von maximal 50 Cent verlangt werden. Bewerbungen können an die Verdingungsstelle der Stadtverwaltung Mainz gerichtet werden.

Über den Autor

Avatar

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Lassen Sie eine Antwort hier