Narren-Club-Maria-Hilf lud zur Sitzung ins Gemeindezentrum Kostheim

0

Bei der Sitzung des Kostheimer Fastnachtsvereins NCMH dominierte neben der FDP, dem „Fundbüro der Peinlichkeiten“, vor allem die Musik.

Das Motto der Kampagne 2011 des Narren-Club-Maria-Hilf (NCMH) lautet: „Setzt uff die Kapp“, schunkelt unn lacht beim Narren-Club zur Fassenacht“. Und geschunkelt wurde dann auch ordentlich zur Guggemusik. Die Mainzer Ranzengarde eskortierte das Sechserkomitee unter Vorsitz von Sitzungspräsident Peter Mest in den Saal.

Fastnachtssitzung mit FDP und Dschungelcamp

Norbert Fluhr als Sachbearbeiter im Fundbüro der Peinlichkeiten (FDP) brillierte in seinen Telefongesprächen mit Westerwelle und Co. Der Außenminister suchte hier vergebens nach seinen Stammwählern. „Guttenberg? Ja, klar kenn ich den, der steht auf’m feste Sockel in Meenz.“ „Querdenker“ Johannes Weisenberger hatte hingegen die Lösung für fragwürdige Fernsehunterhaltung à la Dschungelcamp: „Wir lassen den Kasten so lange aus, bis die Quote sinkt und das TV endlich wieder was Gescheites bringt.“

Über den Autor

Avatar

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Lassen Sie eine Antwort hier