Prunksitzung der KG Weiß & Blau Kamperlings begeistert Gäste

0

Mit aufwendigen Kostümen und stimmungsvoller Musik schloss die KG Weiß & Blau Kamperlings bei ihrer Prunksitzung an das Niveau des vorangegangenen Jubiläumsjahres an.

Auch nach 51 Jahren werden die Kempener Narren nicht müde und begeistern ihre 300 Gäste bei der Prunksitzung im Kolpinghaus. Der Elferrat rund um Präsident Karl-Günther Schmitz und die Vorsitzenden Margarete Opgenorth und Hans Omsel bekam einiges geboten. Nachdem der karnevalistische Nachwuchs der Kindertanzgruppe KG Flöhe sein Können gezeigt hatte, traten auch die Gewinner des Karnevals Award 2010 – die fünfköpfige Stimmungsband „Hätzblatt“ auf. „Oberschwester Helga“ definierte Dicke als „Erweiterung erotischer Nutzfläche“ und hat auch schon Pläne für die Zeit nach der Kampagne: „Dann mach ich mal Wellness auf so ’ner Runzelranch.“

Zur Fastnacht tanzen die Mumien

Auch im Bereich aufwendiger Kostüme hatte die Prunksitzung wieder einiges zu bieten: Phantasievoll gekleidete „Venezianer“ geleiteten die Gäste zu ihren Plätzen, die Tänzer der Gruppe „Shadows“ waren als Mumien und Ägypterinnen verkleidet. Den Abschluss bildete die rote Funkengarde aus Ratingen. Der Heiratsantrag eines KG-Gardisten lieferte zudem noch den romantischen Höhepunkt des Abends. Die KG Weiß & Blau Kamperlings lädt wieder am Karnevalsamstag, den 5. März, um 19.11 Uhr, zur „Non Stopp-Party“ mit Live-Musik ins Kempener Kolpinghaus ein.

Über den Autor

Avatar

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Lassen Sie eine Antwort hier