Närrische Termine in der Mainzer Fastnacht

0

Ordensfest, Kneipenfastnacht und Fremdensitzung: Die Termine der nächsten Wochen bieten den Mainzer Narren ein buntes Programm. Das närrische Treiben kommt in Mainz langsam in Fahrt. Die Termine der einzelnen Garden und Fastnachtsvereine nehmen zu und für einige der Sitzungen sind nach wie vor Karten verfügbar.

Die Kneipenfastnachter „Die Allerscheenste“ feiern am 12. und 13. sowie 19. und 20. Februar im Augustinerkeller unter dem diesjährigen Motto: „Unser Herz, es schlägt mit Macht fer die Wertschaftsfassenacht“. Die Kürung der oder des „Allerallerscheensten“ findet am 19. Februar statt, der Eintritt ist frei.

Ordensfest, Kneipenfastnacht und Fremdensitzung

Am Donnerstag, den 20. Januar findet die Verleihung des Preises „Ritter vom Meenzer Jockelche“ durch die Mainzer Kleppergarde statt. Für die Veranstaltung im Erbacher Hof sind noch Karten zu 77 Euro (inklusive Menü) erhältlich. Neben dem Veranstaltungsort selbst kann man sie bei der Touristik Zentrale oder in der Geschäftsstelle der Mainzer Kleppergarde in der Frauenlobstraße erwerben.

Damenkomitee und Damensitzung

Weitere Termine der nächsten Wochen sind die Ordensmatinee des Mainzer Carneval-Vereins (MCV) am 23. Januar im Kurfürstlichen Schloss und die Ernennung der rheinland-pfälzischen CDU-Chefin Julia Klöckner zur Ehrenkomiteerin des Damenkomitees des Mainzer Narren-Clubs am 21. Januar. Die Damensitzung der Mainzer Carneval-Gesellschaft (MCG) findet am 25. Februar im Haus der Vereine statt. Der Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) feiert seine Prunkfremdensitzung am 27. Februar im Kurfürstlichen Schloss.

Über den Autor

Avatar

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Lassen Sie eine Antwort hier