Garden sind Verhohnepiepelung des Militärs

0

Heutzutage nehmen die Redner auf der närrischen Rostra vornehmlich Politiker auf die Schippe. Den Ursprung haben Fastnacht und Karneval jedoch in der französischen Besatzungszeit.

„Von der Jakobinermütze zur Narrenkappe“ so lautete der Titel eines Vortrags von Hobbyhistoriker Hermann Groß im Museum Kelkheim. Er zeigt auf, dass die Garden – heute bunter Bestandteil der Fastnacht – ursprünglich dazu dienten die französische Besatzungsmacht zu verspotten. Und so vermutet er eben auch den Ursprung der Narrenkappe in der Jakobinermütze aus der Französischen Revolution.

Fastnachtfarben haben Ursprung in Tricolore

Die vier Fastnachtsfarben: Rot, Weiß, Blau und Gelb sind ebenfalls eng mit der Französischen Revolution verbunden. Denn die drei Farben der Trikolore sind mit der seit dem Mittelalter für das Närrische stehenden Farbe
Gelb zusammengenommen. Das bunte Treiben auf den Straßen war den Franzosen daher immer suspekt: „Da hatten die Herrschenden Angst, weil man nicht wusste: War das ein Aufständischer oder ein Narr?“ Aus diesem Grund wurden später Bekleidungsvorschriften für Fastnachter erlassen.

Über den Autor

Avatar

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Lassen Sie eine Antwort hier