Kneipenfastnacht Mainz 2013: Spassmacher-Company eröffnet Kneipenfastnacht

Am Samstag, den 26. Januar 2013 eröffnete die Showband Spassmacher-Company die Kneipenfastnacht Mainz im „Proviant Magazin“. Nach einem erfolgreichen Abend, stehen zwei weitere Kneipenfastnachtsveranstaltungen auf dem Plan. Der Eintritt ist jeweils frei, die Spassmacher-Company freut sich jedoch über Spenden, die für einen guten Zweck gesammelt werden.

Weitere Termine für die Kneipenfastnacht Mainz am 3. und 10. Februar 2013

Der Erlös der letzten Veranstaltung ging bereits an den Verein „Flüsterpost“ www.kinder-krebskranker-eltern.de , der Kinder krebskranker Eltern unterstützt. Wer bei der letzten Veranstaltung am 26. Januar 2013 nicht dabei sein konnte, hat die Möglichkeit, an zwei weiteren Abenden an der Kneipenfastnacht Mainz mit der Spassmacher-Company teilzunehmen. Neben Klassikern wird die Spassmacher-Company natürlich auch neue Lieder vortragen.

Außerdem findet am Fassenachtssonntag, den 10. Februar 2013 ab 20 Uhr in der „Bodega“ eine Kneipenfastnachtsveranstaltung mit der Spassmacher-Company statt.

Spassmacher-Company im Fernsehen bei „Karneval Hoch 3“

Und auch im Rahmen der Fernsehfastnacht kann ein Auftritt der Spassmacher-Company im Fernsehen verfolgt werden. Am Dienstag, den 5. Februar 2013 wird um 20.15 Uhr die ZDF-Sendung „Karneval Hoch 3“ ausgestrahlt.

Wer die Showband nicht live während der Kneipenfastnacht Mainz erleben kann, hat vielleicht die Möglichkeit, die Sendung im Fernsehen zu verfolgen.

Über Schambes

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Leave A Reply