Fastnachtsveranstaltungen in der Rheingoldhalle Mainz

Das närrische Treiben zur Mainzer Fastnacht hat bereits am 11.11.2012 begonnen, auch wenn die närrische Kampagne offiziell erst am 1. Januar 2013 beginnt. In der Rheingoldhalle Mainz finden wieder zahlreiche Fastnachtsveranstaltungen statt, für die noch Eintrittskarten erhältlich sind.

Prunkfremdensitzungen in der Rheingoldhalle Mainz

Der Mainzer Carneval Club 1899 e.V. (MCC) ist in der Rheingoldhalle besonders aktiv. Am 16. Januar 2013 beginnt um 16.11 Uhr eine große VdK-Sondersitzung mit dem MCC. Eintrittskarten können direkt beim MCC bestellt werden. Am Mittwoch, den 30. Januar 2013 ab 15.11 Uhr lädt der Mainzer Carneval Club zum beliebten Närrischen Hausfrauenkongress ein, an dem zahlreiche Vereine teilnehmen, um die Mainzer Fastnacht kräftig einzuläuten. Eintrittskarten sind zwischen 14,- und 20,- Euro erhältlich.

Prunkfremdensitzung des Mainzer Carneval Club 1899 e.V. in der Rheingoldhalle Mainz

Und natürlich werden während der Fastnachtskampagne 2013 mehrere Prunksitzungen in der Rheingoldhalle Mainz abgehalten. Am Samstag, den 02. Februar 2013 findet im Kongresssaal der Rheingoldhalle die erste Prunkfremdensitzung ab 19.11 Uhr statt. Eintrittskarten unterschiedlicher Preiskategorien können zwischen 15,- und 35,- Euro beim MCC unter folgender Webadresse erworben werden.

Am Mittwoch, den 04. Februar 2013 ab 14.11 Uhr veranstaltet der MCC gemeinsam mit dem MCV Mainzer Carneval-Verein eine Sondersitzung für die Senioren der Altenheime. Und auch die Mainzer Prinzengarde feiert während der närrischen Kampagne in der Rheingoldhalle Mainz. Am 27. Januar 2013 ab 17.11 Uhr und am 03. Februar 2013 ab 17.11 Uhr feiert die Mainzer Prinzengarde ihre Gardesitzungen mit Damen in der Mainzer Rheingoldhalle. Eintrittskarten können Online bestellt werden.

Für Stimmung und gute Laune sorgt der MCC nochmals bei der zweiten Prunkfremdensitzung am Samstag, den 09. Februar 2013 ab 19.11 Uhr. Auch für diese Fastnachtsveranstaltung sind noch Eintrittskarten im Vorverkauf erhältlich.

Über Schambes

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Leave A Reply