Die Mainzer Ranzengarde im September 2012 wieder in New York

Am 15. September 2012 reisen die Musiker der Mainzer Ranzengarde wieder nach New York, um an der traditionellen Steubenparade der deutschen Einwanderer, teilzunehmen. Schon zum zweiten Mal geht für die Ranzengardisten dieser Traum in Erfüllung. Bereits im September 2008 durfte die Mainzer Ranzengarde bei der Steubenparade in New York mit marschieren. Für Diejenigen, die damals daran teilgenommen haben, ist dieses Ereignis unvergesslich geblieben.

Anlässlich des 175- jährigen Jubiläums der Mainzer Ranzengarde gab es in diesem Jahr bereits mehrere ehrwürdige Auftritte, wie beispielsweise die Papstaudienz in Rom oder der Empfang bei Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Steubenparade am 15. September 2012 bildet den krönenden Abschluss in diesem Jahr.

Steubenparade auf der Fifth Avenue in New York City

Die deutsch-amerikanische Steubenparade findet seit 1957 in jedem Jahr in New York statt, um die Traditionen der deutsch-stämmigen Amerikaner aufrecht zu erhalten.

Vor vier Jahren nahmen rund 30 Ranzengardisten an der Parade teil und gaben musikalisch ihr Bestes, um die Bundesrepublik Deutschland würdevoll zu vertreten. Selbstverständlich darf die Ranzengarde anlässlich ihres ehrwürdigen Jubiläumsjahres bei der Steubenparade nicht fehlen. In Begleitung der Garde reist der Spielmanns- und Fanfarenzug, gemeinsam mit dem Prinzenpaar, in die Vereinigten Staaten.

Über Schambes

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Leave A Reply