Karneval abseits von Rhein und Neckar

0

Wer in der Fastnachtszeit der Heimat den Rücken kehrt und in wärmere Gegenden reisen will, muss nicht auf närrisches Treiben verzichten. Denn vielerorts in Europa wird Karneval gefeiert. nur jedes Mal ein bisschen anders.

Vom Karneval in Venedig hat vermutlich jeder schon einmal gehört – mit seinen prächtigen Roben und kunstvollen Masken gehört er zu den traditionellen Narrenfesten in Europa. Doch auch in Spanien, Frankreich und Kroatien werden Narren im Urlaub auf ihre Kosten kommen. Mehr als eine Millionen Besucher kommen zum Karneval nach Teneriffa. Mit der Vorstellung der Kandidatinnen zur Karnevalskönigin beginnt das Treiben am 15. Februar. Ein Höhepunkt ist der so genannte Tuntenwettlauf am 11. März in Puerto de la Cruz.

Tiermasken und Blumenkorso

In Nizza wird der Karneval als ein Fest der Blumen und Farben begangen. Pappkarton-Köpfe, bunte Blumenkorso, Musikgruppen und Straßenkünstler trifft man ab dem 18. Februar auf der Place Masséna. Seit dem Mittelalter wird hier die Zeit vor dem Fasten mit deftigen Gerichten begangen. In der Hafenstadt Rijeka findet das größte Karnevalsfest Kroatiens statt. Mit Tiermasken verkleidet läuten Glockenträger die Fruchtbarkeit nach dem Winter zurück.

Über den Autor

Avatar

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Lassen Sie eine Antwort hier