Mainzer Narren feiern närrische Zahl 11 mit „Helau!“

Die Proklamation des närrischen Grundgesetzes vom Balkon des Osteiner Hofs fand in diesem Jahr unter dem Vorsitz der Ranzengarde statt. Die älteste Garde in Mainz feiert ihr 175-jähriges Jubiläum.

Johannes Gerster, dem Generalfeldmarschall der Mainzer Ranzengarde, fiel in diesem Jahr die ehrenvolle Aufgabe zu, die Narrencharta zu verlesen. Die Proklamation des närrischen Grundgesetzes ist für viele Narren der Start in die Fastnachtskampagne. Zwar wird es die nächsten Wochen noch einmal etwas ruhiger, der heutige 11.11.(20)11 ist wohl aber Anlass genug für eine ausgiebige Feier. Neben dem Prinzenpaar der Ranzengarde Prinz Carneval Johannes I. und Prinzessin Moguntia Anna I. sprach nach dem Rückzug des Oberbürgermeisters Jens Beutel Bürgermeister Günter Beck als Vertreter der Stadt.

Närrische Party bis in den Abend

Das Datum mit der höchsten 11-Dichte des Jahrhunderts muss durch die Närrinnen und Narren ausgiebig gefeiert werden. Mit dabei waren neben dem Großen Gardemusikcorps der Ranzengarde auch die Kultband „Jammin“ Cool“ und zahlreiche bekannte Namen aus der Mainzer Fastnacht. Zu den Acts am Schillerplatz zählten Thomas Neger, Oliver Mager, Pit Rösch und die Spassmacher Company. Die Zugleitung des MCV Mainzer Carneval-Verein um Kay-Uwe Schreiber freute sich im Vorfeld bereits auf den Besuch von Margit Sponheimer. Der Einladung des Mainzer Carneval-Vereins (MCV) gefolgt ist auch die schweizerische Gruppe „loschtige Huereaffe“ der „Luzerner Zunft zum Safran“.

Kartenverkauf Ranzengarde

Zahlreiche Veranstaltungen der Mainzer Garden sind bereits ausverkauft. Wer sich noch Plätze für eine der Sitzungen sichern möchte, muss sich beeilen. Für die Sitzungen der Ranzengarde sind noch Karten erhältlich:

Webshop der Mainzer Ranzengarde

Über Schambes

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Leave A Reply