Kreative Jugendfreizeit an Fastnacht

Jugendverband Youth Alive bietet Freizeit für mehr als 150 Jugendliche aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland an / Treffen unter dem Motto „08/16 – Alltag Deluxe“.

Von Freitag, 12. bis Dienstag, 16. Februar 2010, findet in Mainz unter der Schirmherrschaft von Kurt Merkator, Dezernent für Soziales, Jugend, Schulen und Finanzen, eine Freizeit für Jugendliche ab 12 Jahren aus den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Saarland statt. Veranstalter ist Youth Alive, ein christlicher Jugendverband mit 25 aktiven lokalen Jugendgruppen. Über 20 ehrenamtliche Helfer bieten ein umfassendes Angebot für die Teilnehmer. Ziel des Verbandes ist es, junge Menschen in einem jugendkulturellen Setting für ein verantwortungsbewusstes Leben als Christ zu begeistern.

Mehr als 150 Jugendliche aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland werden sich über Fastnacht in Mainz treffen. Unter dem Motto „08/16 – Alltag Deluxe“ geht es darum, in Kleingruppenangeboten, Workshops und Gesprächsrunden Gott und Alltag zusammenzubringen.

Verschiedene Sportangebote, eine Talentshow und vieles mehr sollen die Jugendlichen animieren, bewusst ihr Umfeld wahrzunehmen und Teil der Lösung von Problemen zu sein. In die inhaltliche Ausgestaltung der Freizeit wurden von Anfang an zahlreiche Teenager und Jugendliche partizipativ mit eingebunden. „Ich freue mich, dass viele junge Leute einen großen Teil ihrer Freizeit oder sogar Urlaub investieren, um sich mit Rat und Tat einzubringen“, erklärt die organisatorische Leiterin des Events, Judith Täger aus Koblenz. Dezernent Kurt Merkator hat sich gerne bereit erklärt, „dieses Engagement für Jugendarbeit persönlich zu unterstützen“.

Die komplette Organisation und Durchführung der Freizeit ruht auf ehrenamtlichen Schultern. Unterstützt wird Youth Alive vom Christlichen Zentrum ‚Der Fels‘, das seine neu erworbenen Räume – das ehemalige DFZ (Deutsches Fortbildungszentrum) in Mainz- Weisenau – zu einem symbolischen Kostenbeitrag zur Verfügung stellt. Das Zentrum bietet neben hotelähnlichen Übernachtungsmöglichkeiten Räumlichkeiten und Equipment für Workshops und zum Come-Together.

Share.

Über Schambes

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Leave A Reply