„Der CVFW im Reich der Magie“ – Fastnacht in Ingelheim

Eine Neuorganisation des Saales soll über die Probleme der Mottositzung des Carneval Vereins Frei-Weinheim hinweghelfen. Unruhe im Saal und schlechte Presse ließen die Besucherzahlen in den vergangenen Jahren zurückgehen.

Bei der Mottositzung des Carneval Vereins Frei-Weinheim (CVFW) am 11. Februar 2012 wird gegenüber den vergangenen Jahren einiges anders werden. Die Sitzungen des Ingelheimer Fastnachtvereins hatten in den letzten Jahren unter einer zunehmenden Unruhe gelitten. Sitzungsbesucher, die wohl weniger närrisch veranlagt waren, störten die Vorträge und sorgten für einen erhöhten Lautstärkepegel. Die Aktiven auf der Bühne spielten gegen den Lärm an und so manche eigentlich gelungene Pointe ging dabei unter. Durch Frustration der Redner und negative Berichterstattung in der Presse blieben Besucher weg.

Der Sitzungspräsident rückt in die Saalmitte

Die Aktiven des Carneval Vereins Frei-Weinheim (CVFW) suchten nach einer Lösung, um mehr Ruhe in den Saal zu bekommen. Eine neue – und für die Fastnacht ungewöhnliche – Raumaufteilung soll Abhilfe schaffen. Der Sitzungspräsident nebst Sitzungspräsidentin wird am 11. Februar 2012 nicht in der üblichen Komitee-Reihe auf der Bühne zu finden sein. Eine zweite, kleinere Bühne wird in der Mitte des Saales errichtet. So kann der Vorsitz Besucher zur Ruhe ermahnen, ohne den Vortrag eines Redners allzu sehr zu stören. Durch eine neue lockere Tischanordnung wird die Besucherzahl auf maximal 400 Personen beschränkt.

Kartenverkauf des CVFW

Der Verkauf der Eintrittskarten für die Mottositzung „Der CVFW im Reich der Magie“ hat am 21. November 2011 begonnen. Karten sind über die Homepage des Fastnachtvereins erhältlich:

Karten zu den Sitzungen des CVFW 1900

Über Schambes

Ich bin Klaus Müller-Stern, war vor drei Jahren exakt 2x 11 Jahre jung. In Mainz geboren bin ich nicht, aber auch nicht in Wiesbaden! Seit 12 Jahren lebe ich hier und bin jedes Jahr in der Kampagne dabei. Als Mitautor in diesem Online-Magazin lasse ich meiner Begeisterung für die Mainzer Fastnacht freien (närrischen) Lauf.

Leave A Reply